Wut/ Rage

Wut/ Rage

Nach Elfriede Jelinek/Simon Stephens
Regie Sebastian Nübling
Thalia Theater Hamburg
Uraufführung

Manchester, Silvesternacht 2015, Momentaufnahmen, junge Menschen auf den Straßen, ein Zustand kollektiver Enthemmung, von Rausch und Gewalt. Bilder des brillanten Joel Goodman, wie beiläufig eingefangen und gerade deshalb ein schockierend klares Zeugnis von der Verrohung der Gesellschaft. Der britische Dramatiker Simon Stephens gab den Bildern Sprache und dem Zustand einen Namen: Rage. Blinde, ...

Den gesamten Text zeigen

3 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Ruhrfestspiele Recklinghausen
Otto-Burrmeister-Allee 1