Theater Mobile: ‚Es war die Lerche‘ (Ephraim Kishon)

Theater Mobile: ‚Es war die Lerche‘ (Ephraim Kishon)

Was wäre wohl geschehen, wenn Romeo und Julia am Leben geblieben wären? Diese Geschichte erzählt Kishon uns in seiner Satire. Selbst das bekannteste Liebespaar der Weltgeschichte bleibt nicht vom ach so wohlvertrauten Trott des Ehe-Alltags verschont. Der Ballettlehrer Romeo hat eine mollige Geliebte und die ehemalige veroneser Schönheit und heutige Hausfrau Julia hat auch schon bessere Zeiten gesehen. Beide sind mit der Erziehung ihrer aufmüpfigen Tochter Lucretia Benvolia einigermaßen ...

Den gesamten Text zeigen

4 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Kulturhaus Eppendorf e.V.
Julius-Reincke-Stieg 13a