„Die Sprache bringt es an den Tag.“

„Die Sprache bringt es an den Tag.“

Die Philosophie und das Problem der Metapher

Fellow-Vortrag: Sebastian Tränkle M.A. (Berlin)

In dem Satz von Karl Kraus, der diesem Vortrag den Titel gibt, steckt nicht weniger als ein Programm philosophischer Sprachkritik. Der Vortrag möchte es entfalten, indem er die Funktionen von Metaphern in der Sprache der Philosophie thematisiert. An ausgewählten Metaphern soll ihre Ambivalenz diskutiert werden. Zum einen erweisen sich Metaphern als unverzichtbare Darstellungsformen: Ohne sie ließe ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)