Fremdenfeindlichkeit in Betrieb und Gesellschaft

Fremdenfeindlichkeit in Betrieb und Gesellschaft

Der Rechtspopulismus grassiert inzwischen in ganz Europa. Bei uns tut sich besonders die "Alternative für Deutschland, AfD" hervor. Ursprünglich sah sie sich "rechts der CDU" und trat vorrangig wirtschaftsliberal gegen den Euro als gesamteuropäische Währung auf. Bis zum Jahr 2017 hat die AfD einen Wandel vollzogen, der weitreichende Konsequenzen für die Bundestagswahlen im September 2017 haben könnte. Sie ist zu einer Partei mutiert, in deren Reihen rechtsnationales Gedankengut, völkische ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

MainForum IG Metall
Wilhelm Leuschner Straße 79