Diskriminierendes Arbeitsrecht in kirchlichen Einrichtungen

Diskriminierendes Arbeitsrecht in kirchlichen Einrichtungen

Diskussion / Vortrag mit Corinna Gekeler

Beschäftigte in kirchlichen Einrichtungen müssen auf die Glaubens- und Gewissensfreiheit und andere Grundrechte verzichten. Zum einen diskriminiert das kirchliche Arbeitsrecht Konfessionslose und Andersgläubige. Zum anderen werden in katholischen Einrichtungen Homosexuelle und Menschen, die nach einer Scheidung wieder verheiratet sind, ausgegrenzt. Die Ausprägungen der kirchlichen Diskriminierungspraxis sind vielfältig: Abgelehnte Bewerbungen, Druck auf ...

Den gesamten Text zeigen

0 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

RLS BW
Ludwigstr. 73A