Podiumsdiskussion in München: Rumänien im Aufbruch

Podiumsdiskussion in München: Rumänien im Aufbruch

Aus aktuellem Anlass laden die Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien und das Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) zu einer Podiumsdiskussion über die politische Lage in Rumänien ein. "Rumänien im Aufbruch. Was die Proteste gegen die Korruption für das Land und Europa bedeuten" - über diese Frage diskutiert am Dienstag, 21. März 2017 Florian Kührer-Wielach (IKGS) mit Dragoş Anastasiu (Präsident der Deutsch-Rumänischen Industrie- und Handelskammer), Dr. ...

Den gesamten Text zeigen

20 Teilnehmer (132 eingeladen)

Ort

Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Platz 1

Ähnliche Veranstaltungen