Beratung nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Beratung nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Beratung nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Beschreibung

Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen, haben bei Pflegestufe I und II halbjährlich einmal, bei Pflegestufe III vierteljährlich einmal eine Beratung in der eigenen Häuslichkeit. Diese Beratung wird häufig durch eine zugelassene Pflegeeinrichtung durchgeführt. Das Gesetz bestimmt, dass die Beratung zum Einen der Qualitätssicherung dienen soll und zum Anderen der regelmäßigen Hilfestellung und pflegefachlichen Unterstützung durch ...

Den gesamten Text zeigen

0 Teilnehmer (None eingeladen)