Auf der Flucht in der Türkei

Auf der Flucht in der Türkei

Im Oktober waren sieben Hannoveraner*innen in Kurdistan. Drei Tage verbrachten sie mit den Kindern in einem jesidischen Flüchtlingscamp. 1.300 Menschen leben dort in Zelten, ignoriert von der türkischen Regierung, unterstützt von der dortigen Bevölkerung und den umliegenden kurdischen Stadtverwaltungen. Geflohen sind sie im August 2014 vor dem IS aus dem Şengal. Viele leben seit über zwei Jahren im Camp. Aus jesidischer wie deutscher Perspektive werden die Reiseerfahrungen reflektiert. Fotos ...

Den gesamten Text zeigen

8 Teilnehmer (38 eingeladen)

Ort

Pavillon Hannover
Lister Meile 4

Ähnliche Veranstaltungen