Gerätegestützte Krankengymnastik

Gerätegestützte Krankengymnastik

Die gerätegestützte Krankengymnastik (KGG) kann als Einzeltherapie oder Gruppenbehandlung mit 2-3 Patienten an Seilzügen- und/oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre durchgeführt werden. Ziel des Kurses ist es, durch die Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen der medizinischen Trainingstherapie, die eigenständige Erstellung von indikationsspezifischen Trainingsplänen zu ermöglichen. Der Kurs ist nach den Richtlinien der VdAK/AEV anerkannt und ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)