Die verlorene Kindheit in Syrien

Die verlorene Kindheit in Syrien

"Verlorene Kinheit in Syrien"
Filmskizze von Christiane Müller

Die Dokumentarfilmerin Christiane Müller begleitet seit 2011 die Syrische Revolution mit der Kamera. Im Rahmen ihrer Arbeit zeigt sie einen Ausschnitt ihres Filmes mit dem Fokus auf die Situation der Kinder, die die Opfer dieser Revolution geworden sind.
Bereits zu Beginn im Juni 2011, schokierte der Foltertod der beiden Jungen, Hamza al Khatib und Thamer al Sharey die Weltöffentlichkeit.
Der Film lässt die Angehörigen und ...

Den gesamten Text zeigen

148 Teilnehmer (1016 eingeladen)

Ort

Uni Leipzig
Universitätsstraße 1