Männliche Gewalt aus einer trans* Perspektive

Männliche Gewalt aus einer trans* Perspektive

Männliche Gewalt aus einer trans* Perspektive
15.11., 19 Uhr
Hörsaal D, Hörsaalgebäude

Ist Gewalt eine naturgegebene Eigenschaft? Bedeutet mehr Testosteron automatisch ein höheres Aggressionspotential? Oder sind dies alles nur relativierende Verschiebungen von Verantwortung? Hat die unterschiedliche Sozialisation von cis und trans* männlichen/maskulinen Personen einen Einfluss im Erleben und im Umgang mit Gewalt?

Max Appenroth (Promovend am Institut für Public Health, Charité ...

Den gesamten Text zeigen

7 Teilnehmer (None eingeladen)