Flaca l Revolución

Flaca l Revolución

»Es gibt viel über meine Kunst zu sagen. Über allem ist sie bunt und laut – wie mein Kopf. Wenn mein Kopf aufhört zu schreien, fürchte ich die Ruhe vor dem Sturm, denn er hört nicht auf.«
Flaca

Poesie, Erotik, Revolution. Engel, Dämonen, Finsternis und Licht. Flacas bilder sind eine rauschhafte Sinfonie, ein Sturm auf Psyche und Horizont des Betrachters. Geboren in Caracas, Venezuela, erlebt Flaca eine Kindheit geprägt von Politik und Kirche. Der Konflikt um die Gleichstellung von Mann und ...

Den gesamten Text zeigen

32 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

JesusChris
Witteringstraße 83

Ähnliche Veranstaltungen