Täterkinder und Rebellen. Die Generation der 1968er

Täterkinder und Rebellen. Die Generation der 1968er

BUCHVORSTELLUNG UND GESPRÄCH
>Lebenszeugnisse<

Täterkinder und Rebellen. Die Generation der 1968er

Wolfgang Benz im Gespräch mit Karin Wetterau

Karin Wetterau hat für ihren Familienroman über die 1968er-Bewegung viele Protagonisten interviewt. Sie hat den Versuch unternommen, Brüche und Kontinuitäten im kollektiven Emanzipationsprozess von ‘68 mit der Verarbeitung der jüngeren deutschen Geschichte in Verbindung zu bringen (Krieg, Kriegskindheit, NS-Verbrechensgeschichte), die im Kontext der ...

Den gesamten Text zeigen

0 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Literaturforum im Brecht-Haus
Chausseestraße 125