IN PROGRESS // Eduardo Chillida

IN PROGRESS // Eduardo Chillida

Eduardo Chillida (* 10. Januar 1924 in San Sebastián; † 19. August 2002 ebenda) gehört zu den bedeutendsten Bildhauern und Zeichnern des 20. Jahrhunderts. Seine bekanntesten Werke sind große Skulpturen mit raumgreifenden Strukturen.

Chillida zog 1943 nach Madrid und studierte bis 1946 Architektur an der Universidad de Madrid. 1947 ließ er sein Architekturstudium hinter sich, um an der privaten Kunstakademie Círculo de Bellas Artes in Madrid Zeichnung zu studieren.

Von 1959 bis 1977 nahm er ...

Den gesamten Text zeigen

9 Teilnehmer (None eingeladen)