Live: Wundmanager erklären, was bei Dekubitus zu tun ist

Live: Wundmanager erklären, was bei Dekubitus zu tun ist

Das Foto zeigt natürlich kein echtes Druckgeschwür (Dekubitus), sondern stammt von einer Aktion, bei der am Kinderklinik-Maskottchen mit Ketchup & Senf demonstriert wurde. Doch Druckstellen können sich bei älteren Patienten schnell zu offenen und gefährlichen Wunden entwickeln. Was dann tun? Das Klinikum Dortmund hat für diese Fälle professionelle Wundmanager, die die Patienten versorgen. Diese Wundmanager werden hier auf Facebook live im Chat über ihre Arbeit berichten und einige Tipps parat ...

Den gesamten Text zeigen

5 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Klinikum Dortmund gGmbH
Beurhausstraße 40