Giacomo Puccini - Madama Butterfly

Giacomo Puccini - Madama Butterfly

Nagasaki, Japan, um 1900: Pinkerton, Leutnant der amerikanischen Marine, hat sich in Cio-Cio-San, genannt „Butterfly“, verliebt. Die Hochzeit nach japanischem Ritual ist für ihn nur eine Farce – und schon wenig später ist Pinkertons „Spielzeug“ mit ihrem gemeinsamen Sohn wieder allein. Drei Jahre später kehrt er nach Japan zurück, nicht aber wegen Butterfly. Mit seiner neuen Frau will er das Kind abholen und es zu sich nach Amerika nehmen. Butterfly nimmt sich das Leben.

Die Uraufführung der ...

Den gesamten Text zeigen

2 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Staatsoper Hamburg
Große Theaterstraße 25