EINS NULL VIER

EINS NULL VIER

Zelle 104: Vier junge Menschen begegnen sich unfreiwillig auf engstem Raum.
Anfängliche Langeweile schlägt ohne Ankündigung in brutale Tötungsabsicht um.
ADOLESK untersucht den gruppendynamischen Prozess der Inhaftierten.
Wie vollzieht sich der Wandel innerhalb einer solchen Gruppe?
Wer trifft die Entscheidungen?

Wie aus einem harmlosen Spiel bitterer, unwiderruflicher Ernst wird, zeigt ADOLESK in ihrem theatralen Experiment eins | null | vier, einer Mutmaßung zum Foltermord in der ...

Den gesamten Text zeigen

44 Teilnehmer (806 eingeladen)

Ort

Artheater
Ehrenfeldgürtel 127

Ähnliche Veranstaltungen