Dietmar Wischmeyer: Vorspeise zum jüngsten Gericht

Dietmar Wischmeyer: Vorspeise zum jüngsten Gericht

Dietmar Wischmeyer zeichnet in seinem neuen Programm „Vorspeise zum Jüngsten Gericht“ ein Sittenbild der Gegenwart als wohligen Grusel vor dem, was kommt.

Die Insassen des hiesigen Wohlstands-Archipels suhlen sich in ihrer Furcht vor der ungewissen Zukunft. Digitalisierung, Industrie 4.0., Migration und Globalisierung werden vorwiegend als Verlust wahrgenommen. Es zählen nicht die Chancen, sondern Askese und Verzicht werden zur Staatsreligion: nicht mehr rauchen, weniger saufen, kein Fleisch, ...

Den gesamten Text zeigen

11 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

zakk Düsseldorf
Fichtenstr. 40