Geschichtspolitik als Kulturkampf - Geschichtsverständnis d. AfD

Geschichtspolitik als Kulturkampf - Geschichtsverständnis d. AfD

Gemeinsam mit dem Kulturraum e.V. - KreV:
»Geschichtspolitik als Kulturkampf – Die AfD und ihr Geschichtsverständnis«
Vortrag und Diskussion mit Michael Sturm

Im Januar 2017 sorgte Björn Höcke, Landes- und Fraktionsvorsitzender der AfD in Thüringen, mit einer Rede bei einer Veranstaltung der Jungen Alternative in Dresden für einen geschichtspolitischen Skandal, als er eine 180-Grad-Wende der bundesrepublikanischen Erinnerungskultur forderte. Das Berliner „Mahnmal für die ermordeten Juden ...

Den gesamten Text zeigen

54 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Institut fuer Zukunft
An den Tierkliniken 38, Kohlrabizirkus

Ähnliche Veranstaltungen