Musik wird lebendig – Heute: Rhythmusspaß mit Bodypercussion

Musik wird lebendig – Heute: Rhythmusspaß mit Bodypercussion

Bodypercussion zählt zu den ältesten Arten, Gefühlen Ausdruck zu verleihen und mit dem Körper als Instrument zu musizieren. Techniken wie Aufstampfen, Klatschen, Fingerschnipsen oder Zungenschnalzen finden sich in vielen Tänzen auf der ganzen Welt, von Irland über Spanien bis nach Indien und Südafrika. Aus Deutschland kennt man z.B. den Schuhplattler. Bodypercussion ist vor allem Rhythmusspaß in der Gruppe, Kommunikation mit Bewegung und Stimme und zugleich Entspannung und pures Vergnügen. ...

Den gesamten Text zeigen

2 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Stadtbibliothek Essen
Hollestr. 3