„Puszta-Populismus“: Lesung und Diskussion mit Stephan Ozsváth

„Puszta-Populismus“: Lesung und Diskussion mit Stephan Ozsváth

Stephan Ozsváth (Jahrgang 1965) lebt und arbeitet in Wien und Berlin. Sein Vater hat 1956 an den Demonstrationen in Budapest teilgenommen und flüchtete dann nach Deutschland, das er schon aus der Kriegsgefangenschaft kannte. Seit mehr als einem Jahrzehnt hat Stephan Ozsváth den Rechtsruck in Ungarn publizistisch begleitet. In seinem Buch zeichnet der ehemalige Südosteuropa-Korrespondent der ARD nach, warum Viktor Orbán so erfolgreich im eigenen Land ist und wie er Ungarn in einen illiberalen ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

EuropaPunktBremen
Am Markt 20