Junge Wilde – Benjamin Grosvenor

Junge Wilde – Benjamin Grosvenor

MITWIRKENDE:
Benjamin Grosvenor Klavier, Hyeyoon Park Violine

PROGRAMM:
Ludwig van Beethoven: Sonate für Klavier und Violine Nr. 8 G-Dur op. 30 Nr. 3
Maurice Ravel: Sonate für Violine und Klavier G-Dur
Béla Bartók: Rhapsodie für Violine und Klavier Nr. 1 Sz 86
Johannes Brahms: Sonate für Klavier und Violine Nr. 3 d-moll op. 108

Einführung um 18.15 Uhr im Komponistenfoyer
Nach dem Konzert »meet the artist!«

Rhino-Kids: Konzert mit kindgerechter Einführung. Konzertbesuch und Einführung sind ...

Den gesamten Text zeigen

1 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Konzerthaus Dortmund
Brückstraße 21