Hugo Wolf - Italienisches Liederbuch

Hugo Wolf - Italienisches Liederbuch

Hugo Wolf - Italienisches Liederbuch

Unter dem Namen Italienisches Liederbuch vertonte Hugo Wolf 46 volkstümliche italienische Liebesgedichte in der Übertragung von Paul Heyse in zwei Büchern. Der erste Teil entstand 1890/91, der zweite 1896 und gehört somit neben der Oper Der Corregidor und den Michelangelo-Liedern zu den letzten Werken des Komponisten. Der Charakter dieser musikalischen Miniaturen reicht von Lobpreisungen der Verliebtheit und Schönheit der oder des Angebeteten (Ihr seid die ...

Den gesamten Text zeigen

4 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Schloss Friedrichsfelde
Am Tierpark 125