Hazel Brugger: "Hazel Brugger passiert"

Hazel Brugger: "Hazel Brugger passiert"

In ihrem ersten abendfüllenden Programm zieht Hazel Brugger ("Die böseste Frau der Schweiz" Tages-Anzeiger) aus, die Welt zu verbessern. Immerhin für einen Abend. Virtuos und stets bescheiden brüskiert und berührt sie, kreiert wilde Geschichten aus dem Nichts und findet schöne Worte für das Hässliche.
Mit ihrem verspielten Charme penetriert sie kompromisslos die Psyche jedes Zuschauers – und der hat auch noch Spaß daran. Schonungslos, detailverliebt und mit viel Herz zerlegt Brugger die ...

Den gesamten Text zeigen

4 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Friedrich-Ebert-Halle
Peters Weg