Gastspiel: Caligula

Gastspiel: Caligula

"Man ist immer nur auf Kosten eines Anderen frei. Das ist ärgerlich, aber normal." - Ein Duo aus Schauspiel und Tanz
Plötzlich hat Rom einen Kaiser, der nicht mehr zu kontrollieren ist. Ein Künstler. Ein Verrückter.

Er zwingt zum Nachdenken, er offenbart Missstände, zeigt auf, was der Preis für politische Logik ist. Und Rom wird polarisiert.
Keine Kriege. Keine Pest. Er lässt einfach willkürlich Köpfe rollen. Er zermalmt Menschenleben und wartet darauf, dass sie sich endlich auch ...

Den gesamten Text zeigen

2 Teilnehmer (None eingeladen)

Ort

Neues Schauspiel Leipzig
Lützner Str. 29