Barfüßerkirche

Über Barfüßerkirche

Die Barfüßerkirche gehörte bis zu ihrer Zerstörung durch einen Bombenangriff im Jahre 1944 zu den bedeutendsten Kirchenbauten Erfurts und zu den schönsten Bettelordenskirchen Deutschlands. Sie entstand im 14. Jahrhundert als Klosterkirche der Franziskaner, die auch Barfüßer genannt wurden, und steht im Stadtzentrum westlich der Schlösserbrücke am rechten Ufer des Breitstroms, einem Seitenarm der Gera.GeschichteFranziskanerklosterAm 11. November 1224 ließen sich vor den Toren Erfurts als erster ...

Den gesamten Text zeigen

Barfüßerstraße 9
Peterborn, Erfurt

Barfüßerkirches früheren Veranstaltungen