Opernhaus Nürnberg

Über Opernhaus Nürnberg

Das Opernhaus wurde nach den Plänen des Berliner Architekten Heinrich Seeling errichtet. Nach vierjähriger Bauzeit fand am 1. September 1905 die feierliche Wiedereröffnung des Stadttheaters mit der Aufführung von Richard Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“ statt. Dieses aus Sandstein und Muschelkalk erbaute Haus besticht in seiner Außenerscheinung durch stilisierte Renaissance- und Barockformen. Das Innere ist vollkommen von der historischen Stilrichtung losgelöst und war malerisch sowie ...

Den gesamten Text zeigen

Richard-Wagner Platz 2-10
Stein, Schweinau, Nuremberg

Opernhaus Nürnbergs Veranstaltungen

Opernhaus Nürnbergs früheren Veranstaltungen