Hans-Sachs-Haus

Über Hans-Sachs-Haus

Das Hans-Sachs-Haus in Gelsenkirchen wurde zwischen 1924 und 1927 vom Essener Architekten Alfred Fischer errichtet und ist eines der Wahrzeichen der Stadt. Ursprünglich war das Haus multifunktional (Büros, Hotel, Gastronomie, Ladenlokale, Konzertsaal u.w.) geplant; es wurde schon bald nach seiner Fertigstellung zentraler Verwaltungssitz der Stadt Gelsenkirchen.
Es handelt sich um eines der bedeutendsten Bauwerke der Moderne (vgl. z. B. „Neues Bauen“) im Ruhrgebiet, und ist im Lexikon der ...

Den gesamten Text zeigen

Ebertstrasse 15
Gelsenkirchen, Gelsenkirchen, Bulmke

Hans-Sachs-Haus Veranstaltungen

Hans-Sachs-Haus früheren Veranstaltungen